Dr. Lilith Johanna Jappe

Stimmpädagogin nach der Lichtenberger® Methode, Harfenistin, Sängerin

Stimme, Sprache und persönliche Entwicklung sind die Spezialgebiete von Dr. Lilith Jappe.

Ihre klassische Gesangsausbildung und die fortschrittliche Lichtenberger® Methode für angewandte Stimmphysiologie sind die Basis ihrer profunden Kenntnisse zur Funktionsweise der Stimme, den Qualitäten des Stimmklangs und dem ganzheitlichen Wirken von Resonanz im menschlichen System.

Dr. Lilith Jappe ist eine feinsinnige und leidenschaftliche Expertin zum Thema Stimme und begleitet Menschen seit 2013 zu ihrem persönlichen Selbstausdruck.

Zu ihren Schülern gehören Schauspieler, Sänger, Radiomoderatoren und viele Menschen, die die Bedeutung ihrer Stimme für ihre Ausstrahlung erkannt haben.

Als Dozentin an der Stimmschule Ammersee bildet Dr. Jappe zum ganzheitlichen Stimmcoach aus.

Die einfühlsame Musikerin, Harfenistin und Sängerin begleitet außerdem private und geschäftliche Events, verleiht Vorträgen einen musikalischen Rahmen und unterstreicht die Botschaft des Sprechers eindrucksvoll. Durch ihr intuitives Spiel öffnet sie Räume zur Entwicklung, zum Träumen und zur Begegnung mit sich selbst.

In der Stimmarbeit geht es immer auch um Selbstbefreiung. Den energetischen Aspekt erlerne und vertiefe ich kontinuierlich in meiner Arbeit und durch meine aktuelle Ausbildung an der Heilerschule von Uta Marie Reinbach (zert. an der Barbara Brennan School of Healing Sciences). Hier wirke ich auch als Musikerin begleitend in der Ausbildung mit.


Download
Artikel über mich
zum herunterladen
Lilith Jappe, Artikel im isarbote.de 10.
Adobe Acrobat Dokument 187.7 KB


Sensorisch in die Lebendigkeit des Körpers eintauchen

Meine besondere Aufmerksamkeit gilt dem Zusammenwirken von Psyche, Körper und Stimme. Einen Schwerpunkt meiner Arbeit bildet das feinsensorische Körpererleben: Gemeinsames Forschungsprojekt mit dem Tänzer und Regisseur Robert Jan Liethoff am Lichtenberger® Institut zur Übertragung der Stimmphysiologie auf die Qualitäten der Bewegung und die Beziehung zum eigenen Körper (2012), daraus folgten verschiedene Workshops. Fortbildungen in Contact Improvisation, Body-Mind-Fitness und Continuum Movement, sowie Selbsterfahrung in TRE und Somatic Experiencing (2013-2015).


Meine Stimme - Kurzvorstellung im Video - Orhideal Image Magazin


Lilith's Gesang mit Piano von Lajos Sitas


Singen ist wie fliegen... wohin trägt uns die Musik? 

 

Sängerin und Harfenistin

Von Kind an spiele ich Harfe und singe ich. (Verschiedene Auftritte mit Orchestern, Chören, als Solistin und Gestalterin eigener Liederabende).

Zur klassischen Ausbildung meiner Stimme (erst Koloratur-, dann lyrischer Sopran) trat ab 2009 die Lichtenberger Stimmentfaltung hinzu und eröffnete mir eine neue Dimension an Kraft und Vielfalt im Klangspektrum sowie einer unmittelbaren Natürlichkeit meiner Stimme. 

Seitdem erforsche, erspüre und entwickle ich, welche Musik diesem authentischen, kraftvollen und sphärischen Klang am besten entspricht.

 Wie von selbst kam ich zum intuitiven Musizieren.

Von Harfenklängen begleiteter Gesang - Ihr Nutzen

Ich liebe es, frei zu improvisieren und Klänge aus dem Moment und Musik aus dem Nichts entstehen zu lassen. Diese Klangwelten haben zumeist eine tief harmonisierende Wirkung und berühren die Menschen im Herzen. Es entsteht ein verbundener, friedvoller Raum und ein stimmungsvolles Miteinander.

Dadurch, und indem ich mich flexibel an die Erfordernisse des Augenblicks anpasse, biete ich für Referenten eine wohltuende Ergänzung und Rückenstärkung. Es fällt mir leicht, einen Vortrag, eine Erzählung oder eine angeleitete Übung spontan zu begleiten und mit Klang zu umspielen. Essenzielle Textstellen und Botschaften greife ich auf und singe sie ausdrucksstark mit jeweils neu entstehenden Melodien.

Zwischendurch lasse ich auch gerne bekannte Lieder einfließen - auf Anfrage bereite ich auch gerne Ihre Lieblingslieder vor.

Veredeln Sie Ihr Event mit authentischer Musik aus dem Moment!


Als lyrischer Sopran mit Klavierbegleitung singe ich auch gerne französische und spanische  Lieder  oder klassische Arien. (Gerne stelle ich mich auf Ihre Wünsche aus dem Bereich Klassik, Musical oder World Music  ein.)


Dr. phil., Literatur, Selbstkonstitution

Die philosophische Frage, wer wir sind, hat mich immer sehr beschäftigt. Inzwischen finde ich die besten Antworten darauf im Erleben unseres Körpers und unserer Stimme. Bevor ich mich ganz dem Klang, der Erforschung der Stimme und ihrer Entwicklung gewidmet habe, habe ich mich diesen Fragen geistig genähert und Antworten in der Literatur gesucht. Nach einem Studium der Literaturwissenschaften (Vergleichende Literaturwissenschaften, Italienisch, Philosophie) bot mir der Mann ohne Eigenschaften  von Robert Musil ein spannendes Feld dafür. Davon ausgehend habe ich in Freiburg eine Promotion zu einem philosophischen Thema von Identität und Wirklichkeit verfasst. Hier ist der Link zu meinem Buch